Kanzleramt Berlin - RheinBergMark

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Galerie

Die Präsidentin des Verbandes mit Begleitdelegation im Bundeskanzleramt



Berlin - Wir fahren nach Berlin


Wenn man dieses hört denkt man unverkennbar sofort an das Pokalfinale des DFB im Olympiastadion. Das traf aber heute nicht zu.

Auf den Weg machte sich Ingrid Kliewer, Ihres Zeichens  Präsidentin des Verbandes der Rheinisch-Bergisch-Märkischen Karnevalsgesellschaften e.V. mit dem Solinger Stadtprinzenpaar Artur I und Sonja I.. Des weiteren waren Gesandte der Funkengarde Blau-Weiß Solingen, eine Abordnung aus Wuppertal und auch eine Redakteurin des WDR – Lokalzeit Bergisch Land, Frau Klaudia Deuss, war mit dabei.

Morgens dann konnte man es kaum erwarten in das Kanzleramt zu kommen, was sich aber gar nicht als einfach erwies. Zumindest nicht für die Delegation aus Solingen. Bekanntlich kommen sie ja aus der „ schärfsten Stadt Deutschlands“ und von der bekam man ein Messer als Gastgeschenk für die Kanzlerin. Wenn man weiß wie es an der Pforte des Kanzleramtes zugeht, ist eine Gepäckkontrolle am Flughafen ein „ Kindergeburtstag. Ein Messer – zu einem Empfang – mit einer größeren Personenzahl – im Foyer – eine mittelschwere Katastrophe für den Sicherheitsdienst vor Ort.

Nachdem man dann das Procedere über sich hat ergehen lassen, wurde das Messer vom Sicherheitsdienst übernommen und vor der Übergabe an die Kanzlerin wieder angereicht.


In vollkommen lockerer Stimmung traf dann auch die Bundeskanzlerin ein, welche die geladenenen Prinzenpaare und den Vorstand des Bund Deutscher Karneval, an der Spitze Präsident Volker Wagner begrüsste. Nach dem offiziellen Teilhatte die Kanzlerin noch Zeit für einen kleinen Plausch mit der Solinger Delegation.
Danach verabschiedete man sich mit einem lautstark-fröhlichen "Solig, lot jonn!"

Für die Präsidentin ein noch nie dagewesener Höhepunkt in Ihrer karnevalistischen Tätigkeit den sie und auch Ihre „ Mit- gereisten „ nicht so schnell vergessen werden.

Dreifach Rhein-Berg-Mark Helau




Foto: Bundesregierung / Eckel
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü